Details

explore Dance: Where The Boys Are (14+)

Yotam Peled (Berlin/Tel Aviv)

  • © Johannes Malchow

Zwei gegensätzliche Kräfte kommen zu einem Kampf. Jeder will den anderen besiegen. Doch langsam werden durch wiederholte Zusammenstoße beide Körper weicher. Eine neue Verletzlichkeit entsteht. Sie schafft Platz, den anderen zu entdecken und eröffnet neue Möglichkeiten der Berührung – mit Sorgfalt und Unterstützung, die es in Beziehungen zwischen Männern oft nicht gibt. Where the Boys Are erkundet spielerisch die Schnittstelle zwischen Tanz und Kampfsport. Indem sie sich das Vokabular verschiedener Praktiken aneignen, verwandeln die beiden Performer die Arena in einen sensiblen und intimen Bereich der Performance. 

Pop Up in Schulen (gesch. Veranstaltung): Do 23. + Fr 24. Mär 2023

Partnerarbeit: zwischen Tanz, Akrobatik und Kampfkunst
Workshop mit Yotam Peled
Sa 25. März 2023 | 16:00-17:30
fabrik Studiohaus

Preisinfo

Preisgruppe E: 13 € / erm. 6 €
Abendkasse: + 1 €
Kombiticket Stück + Workshop: 20 € | erm. 15 €
3xTanz-Abo: 28 € / Drei Wahlaufführungen

TICKETS

Genre

Tanz, Junges Publikum

Bevorstehende Termine

     

    Kontakt

    fabrik Potsdam
    Internationales Zentrum für Tanz
    und Bewegungskunst
    Schiffbauergasse 10
    PF 600607, 14406 Potsdam

    0331 2800314

    contact (hello@spam.com) fabrikpotsdam.de
    www.fabrikpotsdam.de

    Gesamtleitung:
    Sabine Chwalisz, Sven Till

    Kontakt

    Landesverband
    Freie Darstellende Künste Brandenburg e.V.
    Charlottenstraße 121
    14467 Potsdam
    +49 (0)331 · 28 05 20 7/8
    post (hello@spam.com) freie-daku-brandenburg.de

     

             

     

    Wir sind Mitglied im:

     

     

    Gefördert durch

     

    Wir sind Unterzeichner der Erklärung der Vielen:

     

     

     

     

     

     

    Newsletter

    Neues Benutzerprofil erstellen
    CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.