Details

Shoku Ju - Ungesprochene Worte

Physisches Theater, Maskenspiel, Interview O-Ton und Live-Musik

Das japanische Zeichen 植樹 Shoku Ju bedeutet „einen Baum pflanzen“. Doch verschiebt man die Linien, während der Klang gleich bleibt, dann entsteht 織樹, ein neu gefügtes Schriftzeichen. Neben dem Baum erscheinen Faden, Klang und Webmaschine. Zusammen ergeben sie das irritierend schöne Bild eines „Baumgewebes“ oder „Baumgeflechts“. Im Zentrum der Bearbeitung der Themen Lebenslinien, Migration und Alter durch das Theater  Nadi steht eine unerwartet komische Begegnung. Eine ältere Frausitzt allein in ihrem Zimmer. Meist schweigt sie. Ab und zu vergisst sie etwas. Ist sie wirklich allein? Nein. Da ist ein junger Mann. Wer ist er? Jemand, den sie erkennen müsste? Zu Beginn sind sie einander fremd, doch zwischen ihnen wächst ein subtil zartes, wild musikalisches und manchmal aberwitzig komisches Geflecht. Er – vielleicht ihr Pfleger – ist zugleich Provokateur und Projektionsfläche. In das Wechsel- spiel von Missverständnis und Annäherung mischen sich die Stimmen anderer Frauen. Sie verweben die Geschichte dieser einen Frau mit Fragmenten weiterer Lebenslinien. Shoku Ju –Ungesprochene Worte ist ein unbefangener Blick auf das Altern. Grundlage der Stückentwicklung bildet eine Reihe von Interviews, die mit Frauen mit Migrationshintergrund zu Gedanken über das Alter, Lebenserinnerungen sowie die Themen Tod und Trauer geführt wurden. Sie werden ergänzt und erweitert durch die Erlebnisse einer Klinikclownin und biografische Erfahrungen der Spieler. Die Inszenierung vereint physisches Theater, Maskenspiel, Interview O-Ton und Live-Musik.  

Dauer: ca. 75 Min.

 

Trailer

Credits

Spiel und Musik Emil Bernhardt, Noriko Seki & Matthias Peter
Regie Antonia Christl
Körperarbeit Kenneth George
Dramaturgie Nikita Träder
Regieassistenz Lili Wind
Bühne Magdalena Weber
Kostüm Heather MacCrimmon
Technik Andrew Connolly-Gilchrist
Grafik Natalia Alicja Dziwisch  
Fotos Göran Gnaudschun

Genre

Schauspiel, Musiktheater, Figuren- und Objekttheater

Bevorstehende Termine

     

    Kontakt

    Theater NADI e.V.
    Voltaireweg 12
    14469 Potsdam

    0176  211 85 145

    kontakt (hello@spam.com) theater-nadi.de
    www.theater-nadi.de

    Künstlerische Leitung:
    Noriko Seki
    Steffen Findeisen

    Kontakt

    Landesverband
    Freie Darstellende Künste Brandenburg e.V.
    Charlottenstraße 121
    14467 Potsdam
    +49 (0)331 · 28 05 20 7/8
    post (hello@spam.com) freie-daku-brandenburg.de

     

         

    Gefördert durch

     

     

    Brandenburger
    Erklärung der VIELEN

     

     

     

     

     

    Newsletter

    Neues Benutzerprofil erstellen
    CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.