Details

Das Brechen der Knospen

Ein Stück über das Erwachsenwerden mit der Jugendgruppe des Theaters Frankfurt

Das Brechen der Knbospen

(Frei nach Wedekinds "Frühlingserwachen")

Wendla ist fünfzehn. Ihre Mutter schenkt ihr ein Kleid. Sie hat es selbst genäht. Voller Freude zieht Wendla es an. Da verfinstert sich ihr Gesicht. Es ist zu lang, viel zu lang! "Aber Wndla, Du bist fünfzehn!“ Flüstert die Mutter. Da reißt Wendla sich den Stoff vom Körper und wirft ihn auf den Boden. „Ach wäre ich doch nie fünfzehn geworden!“ Schreit sie und verlässt das Zimmer.

Das Stück „Frühlings Erwachen“ von Wedekind ist über 100 Jahre alt. Es handelt von Jugendlichen, die Ihren Weg ins Erwachsensein suchen, von der Leichtigkeit der Jugend ebenso wie vom Scheitern.

Wir haben uns gefragt, was heute anders wäre. Was hat der Fortschritt verändert? Suchen die Heranwachsenden noch dasselbe wie damals? Wie kommen die Erwachsenen heute ihrer Verantwortung der Jugend gegenüber nach? Wohin führt uns der Zeitenwandel?

Die Jugendgruppe der Theater AG des Theater Frankfurt präsentiert ihre eigene Fassung eines alten Stoffs.

Genre

Schauspiel, Performance, Junges Publikum

Bevorstehende Termine

     

    Kontakt

    Theater Frankfurt
    Theater im Schuppen e.V.

    Sophienstraße 1
    15230 Frankfurt/Oder

    0335 64957

    info (hello@spam.com) theater-ff.de
    www.theater-ff.de
    www.schauspielschule-frankfurt.de

    Künstlerischer Leiter:
    Frank Radüg
    Ansprechpartner:
    Christina Hohmuth
    christina-org (hello@spam.com) theater-ff.de

    Kontakt

    Landesverband
    Freie Darstellende Künste Brandenburg e.V.
    Charlottenstraße 121
    14467 Potsdam
    +49 (0)331 · 28 05 20 7/8
    post (hello@spam.com) freie-daku-brandenburg.de

     

         

     

    Wir sind Mitglied im:
     

    Newsletter

    Neues Benutzerprofil erstellen
    CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.